Solawi Erntezeit

sanfte Landwirtschaft mit Zukunft

Hier auf diesen beiden Blogs finden Sie Informationen über die jeweils aktuelle Ackerarbeit, Informationen über den Anbau und natürlich Rezepte was man mit dem Gemüse anstellen kann.

Ihr könnt bei Kategorien gleich wählen welche Infos Ihr haben wollt, Ackerinfo oder Rezepte.

Da wir am Anfang unserer Solawi nur in Facebook aktiv waren, werden wir auch Beiträge aus den Anfangszeiten hier einstellen die schon in Facebook veröffentlicht wurden. Bei diesen Beiträgen steht dann das Datum der Veröffentlichung dabei. So können sie den Werdegang unserer Solawi-Erntezeit auch nachvollziehen.

Wir sind keine Freunde von sogenannter Schleichwerbung nur zu diesem Link verbindet uns eine tiefe Freundschaft. Von Johannes Guggenberger, Küchenmeister aus dem Schwäbischen Ländle werdet Ihr hier öfters Gerichte finden die wir selbst ausprobiert haben und für überaus schmackhaft empfunden haben.

Daneben gibt es eigene Kreationen oder Rezepte die wir anderswo entdeckt haben.

www.stuttgartcooking.de

Dann gibt es hier noch Rezepte über Tinkturen und Säfte von Simone Mathias aus Plüderhausen die zum großen Teil auch mit Kräutern aus der "Erntekiste" hergestellt werden können.

https://www.baden-wuerttemberg-in-bildern.de

 Und solltet ihr mal Bedarf an Gewürzmischungen für euer Grillgut haben dann gibts hier eine überaus feine Adresse von Uwe Bender. Er ist gelernter Koch & Patissier. War lange Zeit Küchenchef im Hotel Gasthof Bären in Sigmaringen und ist Deutscher Meister der Bratwurst. Europameister Ribs & Vizeeuropameister im Dessert. Seine BBQ-Soße nehmen für inzwischen nicht nur für Fleisch & Fisch sondern auch sehr sehr lecker zu Gemüsegerichten einfach als Beilage. Ausprobieren lohnt sich wirklich.

https://royal-spice.de/grillsportverein/393-70-master-sir-buana-bbq-sosse-4260343280200.html?fbclid=IwAR29XAEAybeq3kcMPnlQEBlcACTzAL5GX8oG5Qmg2EOzq7KyX68n-vc2-MY#/48-verpackungsgrosse-beutel_a_140_gramm

https://royal-spice.de/182-master-sir-buana-bbq?fbclid=IwAR23RoWzkGvPFf65ZV96zD8foqx0Axv8-ETbIlyNr6nwkTrxx2oozHR6Qf8

Kategorien

29.12.2019

Nach gefühlen Wochen…..

……ohne meine geliebte Latzhose nun endlich wieder was zum Arbeiten😀Auch der Trecker durfte seine Winterruhe in der Garage kurz unterbrechen um sein Dasein ein wenig zu verdienen. Heute ein wenig den Misthaufen unserer Ernteteilerin Ute kleiner zu machen. Am Montag kommt noch weiteres und wird dann abgedeckt. Die Kleinstlebewesen dürfen sich dann an die Arbeit machen…..Würmer sind schon genügend drin! Die Pferde sind übrigens die Verursacher dieses Haufens😉👍

80887291_2481645142102547_6139718962960662528_n.jpg

81500094_2481644805435914_2381247782934544384_n.jpg

81591440_2481645202102541_1243176806358450176_n.jpg

80965139_2481645208769207_456053989859917824_n.jpg

80404068_2481645282102533_8586788799038619648_n.jpg

Admin - 08:47:41 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

22.12.2019

Die letzte Aktion auf dem Feld….

Angelika hat gestern Kerbelrüben gesät. Eine Kultur die es im erwerbsmäßigem Anbau so gut wie nicht gibt. Sie ist ein Kaltkeimer und wird so gegen Juli geerntet. Danach ist Lagerung angesagt weil sie ihren höchsten Geschmack erst gegen Dezember-März erreicht.

Verwendung in der Küche:

Knolliger Kälberkropf ist eher ein seltenes Feinschmeckergemüse. Erst einige Monate nach Einzug der Blätter Ende Herbst entwickelt die Wurzel des Knolligen Kälberkropfs richtig Aroma. So ist der Geschmack der Wurzel von Dezember bis März am besten.[14] Der Geschmack des Knolligen Kälberkropfs kommt dem von Esskastanien am nächsten. Wurzeln, die gefroren waren, haben ein Aroma, das an Haselnuss erinnert.[5] Die Wurzeln sind süßlich.[15] Zubereitet wird die Knolle ähnlich den Teltower Rübchen.[13], jedoch nur die großen. Sie werden auch ähnlich wie Frühkartoffeln geschmort und als Beilage serviert.[2] Die kleiner fallenden Wurzeln können besser für Suppe oder Ragout zubereitet werden.[14] Das Knollenfleisch lässt sich nach dem Kochen leicht von der Wurzelhaut trennen und herausdrücken.[21] Auch die Blätter der jungen Pflanze und geschälte Pflanzenteile wurden früher in der Küche verwendet. Diese wurden als Kräutersuppe zubereitet, als Spinatersatz gegessen oder zu Salat als Würze gegeben.[29]
Wer sich mehr für diese seltene Art interessiert….hier gibts einiges zum lesen…

https://de.wikipedia.org/wiki/Knolliger_K%C3%A4lberkropf

79862256_2475262159407512_1252079964325412864_o.jpg

Admin - 12:00:14 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

Erntekorb KW 31

Liebe ErtnteabnehmerInnen,

diese Woche im Korb: Kartoffeln, Sellerie, Pastinaken, Karotten, Sauerkraut, Kürbis „Sweet Dumpling“, Kiwi und der Rest ist Überraschung.

Da so manch einer vergessen hat die Gläser für das Sauerkraut bereitzustellen, müssen wir es in Plastiktüten verpacken. Wir haben leider nur eine begrenzte Menge. Wäre schön wenn ihr in Zukunft daran denken würdet.

Auch andere Gläser und Taschen bitte zurück.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Planungen und Bestellungen für 2020 sind nahezu gemacht. Die Tage werden noch Kerbelrüben gesät und dann geht es auch bald schon wieder mit der Jungpflanzenanzucht los.

Wir können es jetzt schon kaum erwarten in die neue Saison zu starten.

Wie wünschen allen ein besinnliches, frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Liebe Grüße
Angelika und Werner

79545343_2472480906352304_4012112552455569408_o.jpg

Admin - 11:58:16 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

08.12.2019

….so der Mist ist untergehackt….

….und nun können sich die kleinen Tierchen drüber hermachen….Ackerpause…diese geht leider viel zu schnell vorbei😉

75553028_2448217995445262_5524972391144357888_n.jpg

77213398_2448218135445248_3880492266057367552_n.jpg

77363075_2448218048778590_8798083026585124864_n.jpg

77411888_2448217978778597_1237337068175097856_n.jpg

78250163_2448218042111924_413963267409444864_n.jpg

Admin - 15:06:02 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

der Boden in Oberschopfheim…..

……ist sowas von toll, kein Vergleich mit dem Riedacker in Dundenheim. Auch der nächste Acker in Oberschopfheim hat die gleiche Erd-Qualität. Hier möchte Angelika erstmal Gründüngung für mind. 1-2 Jahre einsäen….

78932956_2451064281827300_989682076997386240_n.jpg

Admin - 15:01:35 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

Kategorien

29.12.2019

Nach gefühlen Wochen…..

……ohne meine geliebte Latzhose nun endlich wieder was zum Arbeiten😀Auch der Trecker durfte seine Winterruhe in der Garage kurz unterbrechen um sein Dasein ein wenig zu verdienen. Heute ein wenig den Misthaufen unserer Ernteteilerin Ute kleiner zu machen. Am Montag kommt noch weiteres und wird dann abgedeckt. Die Kleinstlebewesen dürfen sich dann an die Arbeit machen…..Würmer sind schon genügend drin! Die Pferde sind übrigens die Verursacher dieses Haufens😉👍

80887291_2481645142102547_6139718962960662528_n.jpg

81500094_2481644805435914_2381247782934544384_n.jpg

81591440_2481645202102541_1243176806358450176_n.jpg

80965139_2481645208769207_456053989859917824_n.jpg

80404068_2481645282102533_8586788799038619648_n.jpg

Admin - 08:47:41 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

22.12.2019

Die letzte Aktion auf dem Feld….

Angelika hat gestern Kerbelrüben gesät. Eine Kultur die es im erwerbsmäßigem Anbau so gut wie nicht gibt. Sie ist ein Kaltkeimer und wird so gegen Juli geerntet. Danach ist Lagerung angesagt weil sie ihren höchsten Geschmack erst gegen Dezember-März erreicht.

Verwendung in der Küche:

Knolliger Kälberkropf ist eher ein seltenes Feinschmeckergemüse. Erst einige Monate nach Einzug der Blätter Ende Herbst entwickelt die Wurzel des Knolligen Kälberkropfs richtig Aroma. So ist der Geschmack der Wurzel von Dezember bis März am besten.[14] Der Geschmack des Knolligen Kälberkropfs kommt dem von Esskastanien am nächsten. Wurzeln, die gefroren waren, haben ein Aroma, das an Haselnuss erinnert.[5] Die Wurzeln sind süßlich.[15] Zubereitet wird die Knolle ähnlich den Teltower Rübchen.[13], jedoch nur die großen. Sie werden auch ähnlich wie Frühkartoffeln geschmort und als Beilage serviert.[2] Die kleiner fallenden Wurzeln können besser für Suppe oder Ragout zubereitet werden.[14] Das Knollenfleisch lässt sich nach dem Kochen leicht von der Wurzelhaut trennen und herausdrücken.[21] Auch die Blätter der jungen Pflanze und geschälte Pflanzenteile wurden früher in der Küche verwendet. Diese wurden als Kräutersuppe zubereitet, als Spinatersatz gegessen oder zu Salat als Würze gegeben.[29]
Wer sich mehr für diese seltene Art interessiert….hier gibts einiges zum lesen…

https://de.wikipedia.org/wiki/Knolliger_K%C3%A4lberkropf

79862256_2475262159407512_1252079964325412864_o.jpg

Admin - 12:00:14 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

Erntekorb KW 31

Liebe ErtnteabnehmerInnen,

diese Woche im Korb: Kartoffeln, Sellerie, Pastinaken, Karotten, Sauerkraut, Kürbis „Sweet Dumpling“, Kiwi und der Rest ist Überraschung.

Da so manch einer vergessen hat die Gläser für das Sauerkraut bereitzustellen, müssen wir es in Plastiktüten verpacken. Wir haben leider nur eine begrenzte Menge. Wäre schön wenn ihr in Zukunft daran denken würdet.

Auch andere Gläser und Taschen bitte zurück.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Planungen und Bestellungen für 2020 sind nahezu gemacht. Die Tage werden noch Kerbelrüben gesät und dann geht es auch bald schon wieder mit der Jungpflanzenanzucht los.

Wir können es jetzt schon kaum erwarten in die neue Saison zu starten.

Wie wünschen allen ein besinnliches, frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.

Liebe Grüße
Angelika und Werner

79545343_2472480906352304_4012112552455569408_o.jpg

Admin - 11:58:16 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

08.12.2019

….so der Mist ist untergehackt….

….und nun können sich die kleinen Tierchen drüber hermachen….Ackerpause…diese geht leider viel zu schnell vorbei😉

75553028_2448217995445262_5524972391144357888_n.jpg

77213398_2448218135445248_3880492266057367552_n.jpg

77363075_2448218048778590_8798083026585124864_n.jpg

77411888_2448217978778597_1237337068175097856_n.jpg

78250163_2448218042111924_413963267409444864_n.jpg

Admin - 15:06:02 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

der Boden in Oberschopfheim…..

……ist sowas von toll, kein Vergleich mit dem Riedacker in Dundenheim. Auch der nächste Acker in Oberschopfheim hat die gleiche Erd-Qualität. Hier möchte Angelika erstmal Gründüngung für mind. 1-2 Jahre einsäen….

78932956_2451064281827300_989682076997386240_n.jpg

Admin - 15:01:35 @ Ackerinfo | Kommentar hinzufügen

E-Mail
Anruf